Sommerfest

Unser diesjähriges Sommerfest 2020 in Kandel

Ein spezielles Fest der Sonderklasse. Auf Grund der Corona-Geschichte konnten wir nicht so viele sein, aber, für die wo da waren, war es ein sehr gelungenes Fest.
Wir zeigen es euch.
Vorbereitung:
Der Plan war schnell aufgebaut. Die Idee kam von uns, wegen den vielen Ausfällen, die wir dieses Jahr erleben mussten.
Es ging los, dass uns alle Veranstaltungen gecancelt worden sind. So haben wir beschlossen, mal ein Fest zu machen, wo wir Intern mit Familie und Freunde Spaß haben. Das Konzept ist dadurch entstanden. Wir suchten eine Location. In dem Fall war es die Grillhütte in Kandel. Dann kam das Datum. am 25.7.2020.
Wir holten uns alle Genehmigungen und sammelten dann alle Punkte wie:
Anlage, Gerüst (Traverse), Belichtung, Getränke, Grillgut, Salate, Kindersachen (Planschbecken, Schminke, Malstifte und Papier usw.)
Da wir bestimmte Voraussetzungen hatten, was die Hygiene und CoVid-19 angeht, hatten wir vorab ein Treffen gehabt, und haben geklärt, wer welche Aufgabe hat.
Die Bar 2 Personen
Am Grillplatz 1 Person usw.
Der Hygienebeauftragte und auch Veranstalter waren Markus Joshua Schneider und Marcel Bertlein.
Die DJs:
DJ Joshi
DJ Scalator
DJ Scoops.

Salate brachten Tamara und Diana mit.
Melanie und Barbara waren für die Theke verantwortlich.
Jörg war für die Grillstation zuständig.
Die Kinder waren zuständig für andere Kinder zu bespaßen. In dem Fall Gesichter schminken, Malen und spielen.

Der Aufbau:

Der Aufbau war sehr spannend. Der Tag kam. Nachdem wir uns den Schlüssel geholt hatten, ging es quasi schon los.
Der erste Anhänger wurde schon am 24.7.2020 geparkt. So dass wir nur noch die PA und den Rest bringen konnten.
Es ging los, wir haben den ersten Anhänger mit der Traverse ausgeladen. 2 Männer haben sich gleich nach Ansage mit der Traverse beschäftigt. Die anderen zwei Jungs haben sich den anderen Anhänger vorgenommen. Die PA wurde auf die Bühne gestellt. Die Tische für die DJ-Konsolen wurden gestellt. Alles verkabelt und Soundcheck wurde durchgeführt.
Unsere Mädels haben sich mit den Getränken beschäftigt. Richtig verräumen, Getränke in die Kühlschränke verteilt. Die Bar arbeitsfähig gemacht. Eingangstisch für den Einlass wurde gerichtet.
Die Kinder, die da schon mit dabei waren, befüllten das Planschbecken.
Die Traverse haben wir mit Vier Personen dann nach Oben gedrückt und die Beine angesteckt. Gesichert und festgemacht.
Die ersten Lampen hingen schon. Peter (DJ Scoop) und DJ Joshi haben dann die Kabel verlegt. Die Lampen angeschlossen und gesichert.
Nachdem alles stand, wurde Lichttest durchgeführt. Nebel und Sound und Stromverteilung. Alles 1 A …

Durchführung:

Die ersten Gäste treffen ein. Bekamen ihr Einlassbänder und freuten sich auf die Unterhaltung. Die Musik lief im Hintergrund. die Lichter waren dabei, sich warm zu laufen. Die Kinder waren beschäftigt mit schminken, Planschen, Malen und Fangspiele.
Jörg, unser Grillmeister, hatte den Grill angeschmissen und dafür gesorgt, dass alle Satt werden.
Bis ca 17:30 Uhr waren die Gäste fast alle da. Einige kamen auch später. Die haben gegessen, getrunken, gelacht, gespielt und waren in voller Freude. Man sieht denen an, dass die lange darauf gewartet hatten, dass mal wieder gefeiert wird.
18:00 Uhr hat DJ Joshi angefangen, mit einer kleinen Dankesrede und Vorstellung, wer an den Abend alles dabei ist. Und dann ging die Tanzerei los.
Die Feier mit DJ Joshi ging bis 20:00 Uhr. Danach übernahm Marcel (DJ Scalator) die Knöpfe und heizte die Leute richtig ein.
Mit der Dämmerung kamen die Lichter dann zum Vorschein. Mit Ambiente und Nebel, gab es ganz besondere Effekte.
Ab 22:00 Uhr legte unser Peter (DJ Scoop) auf. Auch er brachte das Blut zum kochen.
Im Allgemeinen war es eine Super Mega Party.
Auch unsere Mädels, die den ganzen Abend da gestanden haben und Getränke verteilt haben, einen Riesen Dank. Ihr habt es wirklich Super gemacht.
Tamara begleitete uns mit Ihrer Kamera und brachte uns viele tolle Bilder.
Eine schöne Erinnerung, die wir gerne weiter in uns einwirken lassen wollen.

Der Abbau:

Leider war Punkt 00:00 Uhr die Feier schon vorbei. Mit dem letzten Ton, die aus den Lautsprechern kamen, gingen auch schon die Gäste.
An die Helfer, die dann noch mit abgebaut hatten, und den Platz so gut es ging, wieder sauber gemacht hatten, gehen auch ein besonderen Dank raus.

Die Resonanzen von den Gästen waren bisher sehr gut. Und wir würden uns sehr freuen, wenn wir uns nächstes Jahr wiedersehen.

IHR SEIT KLASSE GEWESEN !!!

Mitwirkende:
Markus Joshi Schneider
Marcel Bertlein
Jörg Fröhlich
Peter Krause
Melanie Jursch
Tamara Bültena
Barbara Nock